Eingang  I  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten  I  Impressum

 

 

Haiku heute

 

 

Ausgabe November 2010

Haiku aus dem Oktober
Sonderbeitrag:
Im Abseits (Haiga von Gerd Romahn)
 

Versunkener Kahn, Donau in Ulm, Foto Volker Friebel

Haiku-heute-2010-11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein Glas Vollmilch
mein Blick schwimmt
auf dem Mond

    Gabriele Reinhard

 

Halloween –
Großvater legt seine Zähne
in ein Glas

    Claudia Melchior

 

Ahornblätter ...
die vielen Windungen
im Fluss

    Ilse Jacobson

 

Oktobermeer …
ein Maler skizziert
den Wind

    Ramona Linke

 

Im Spiegel
eine andere betrachtet mich
beim Abschminken

    Marianne Kunz

 

Hand in Hand ...
unsere Schatten
von Wolken gelöscht

    Friedrich Winzer

 

 

 

 

Leuchtendes Weinlaub
als ich mich abwende
fällt ein Blatt

    Klemens Antusch

 

Versetzt
am Denkmal die Spatzen
zählen

    Christa Beau

 

Auf dem Flohmarkt.
Wir feilschen um den Preis
für das Waschbrett.

    Gesine Becker

 

kahle Birke –
im verlassenen Nest
nur der Vollmond

    Cezar-Florian Ciobîcă

 

Ein Junge barfuß
zwischen den Trümmerresten
mit seinem Drachen.

    Beate Conrad

 

Einsame Herbstnacht
Von den Dächern tropft Regen
In unser Schweigen

    Sebastian Deya

 

lange schatten ...
im teelicht noch wachs
vom letzten jahr

    Bernadette Duncan

 

Fenster zum Hof –
die Witwe erzählt leise
vom Haus am Meer.

    Charlotte Eckert

 

September im letzten Sonneneck des Gartens eine Katze

    Roswitha Erler

 

abgeerntet
über dem Acker
ein Keil Gänse

    Gisela Farenholtz

 

Am Fluß
die Kähne tragen ruhig
ihre Last

    Gerda Förster

 

Herbstabendstunde
Durch die offene Schleuse
treibt ein alter Kahn

    Hans-Jürgen Göhrung

 

Boomfeld –
s Büble suacht
de kleischte Epfele

    Baumwiese –
    der Bub sucht
    die kleinsten Äpfel

    Angelika Holweger

 

November –
ich wünsche mich
von Schlaf zu Schlaf

    Gerhard Kaminski

 

Herbstwehen
der steinerne Fisch
spuckt auf den Mond

    Silvia Kempen

 

Herbstabend –
am Spinnfaden hängt
noch Sonnenlicht

    Simone Knierim-Busch

 

Laubsaugen ...
im Äderwerk des Blattes
der kahle Baum

    Simone Knierim-Busch

 

verschütteter Wein –
zwischen den Scherben
liegt sein Kondom

    Matthias Korn

 

Laubblätter im Wind,
die gefalteten Hände
des Bettlers

    Tobias Krissel

 

Schwindel das Lächeln der Barkeeperin

    Tobias Krissel

 

Hochfenster
Augen suchen Wurzeln
im Himmel

    Elisabeth Menrad

 

Mutters Schlaflieder ...
Regen und Wind rauschen
vorbei

    Helga Niewerth

 

heimkehr
mein haus gehört
dem nebel

    René Possél

 

der Regen tickt
an das Speicherfenster
ihr Spiegelbild

    de regen tikt
    tegen het zolderraam
    haar spiegelbeeld

    Marie-José Quartier-Van Uffelen

 

klirrende Kälte
der Mond aus meinem Traum
zerbricht

    Gabriele Reinhard

 

Ruhender See.
Ein Schwan lautlos
verlässt sein Ebenbild.

    Gerd Romahn

 

Lichter Silbermond
am Himmel. Ihn ansehen –
an nichts mehr denken.

    Anja Schrade

 

Licht gebündelt im Herbstwald ein Lächeln teilen

    Helga Stania

 

gemeinsam vespern –
die Schatten
herbstlichen Laubs

    Helga Stania

 

Im Wald
fällt ein Blatt zu Boden ...
Liebesende

    Dietmar Tauchner

 

Im Callcenter
hinter den Listen
ein Teddybär

    Hannah Wilhelm

 

Vogelgezeter
im Gras die Katze
putzt sich

    Angelika Zielinski

 

 


Vom 1. bis zum 31. Oktober 2010 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 265 Haiku von 52 Autoren ein. Ich habe 38 ausgesucht, und 6 davon besonders hervorgehoben. Diese Sechs stehen vorn, in willkürlicher Reihenfolge. Die Texte dahinter sind nach den Autorennamen alphabetisch geordnet. Von jedem Autor wurden höchstens zwei Haiku aufgenommen.

 

Sonderbeitrag
Im Abseits (Haiga von Gerd Romahn)

 

 

www.Haiku-heute.de, 15.11.2010               
Alle Rechte bei den Autoren