Pressetexte

 

Haiku heute
Jahrbuch


Grundlage für das seit 2003 erscheinende Haiku-Jahrbuch sind die bei Haiku heute veröffentlichten oder eingereichten Texte sowie die für das Jahrbuch direkt eingereichten Texte, die im jeweiligen Jahr geschrieben oder erstveröffentlicht wurden. Bereits veröffentlichte Haiku sind also ausdrücklich willkommen! Jedes Jahrbuch soll einen Überblick über das geben, was sich im jeweiligen Jahr in der deutschsprachigen Haiku-Welt getan hat.

 

Ausschreibung Haiku-Jahrbuch 2014

Für das Haiku-Jahrbuch 2014 werden die besten Haiku gesucht, die 2014 entweder geschrieben oder erstmals veröffentlicht wurden. Ausdrücklich sind Verse mit und ohne Einhaltung der bekannten 17 Silben, mit und ohne Jahreszeitenwort gleichermaßen erwünscht, gerne auch in Mundart (zur leichteren Beurteilung bitte mit Übersetzung ins Hochdeutsche). Senden Sie bitte Ihre besten Haiku des Jahres ein (maximal 50). Die Texte müssen keineswegs unveröffentlicht sein, Sie müssen aber über die Rechte verfügen. Auch Tan-Renga sind erwünscht. Längere Kettengedichte, Tanka, Haiga, Foto-Haiku oder Haiku-Prosa können leider nicht aufgenommen werden.

Bitte fügen Sie noch einige Zeilen zu Ihrer Person hinzu, die, bearbeitet, ins Autorenverzeichnis aufgenommen werden können (Vor- und Nachname, Geburtsjahr, Wohnort, Tätigkeit, Sonstiges).

Das Jahrbuch wird sowohl als Papierdruck als auch elektronisch in mehreren Formaten veröffentlicht. Freiexemplare des Papierdrucks können leider nicht verschickt werden. Jeder aufgenommene Autor erhält aber bei Bestellungen an die Adresse von Volker Friebel bzw. an Haiku heute einen Mitarbeiter-Rabatt (bei 12 Euro Ladenpreis beträgt der Autorenpreis 7,50 Euro) und außerdem, soweit er eine eMail-Adresse angibt, kostenfrei eine elektronische Datei.

Mit der Einsendung erklären Sie, dass Sie über die Rechte an den eingereichten Texten verfügen und mit dem kostenfreien Abdruck im Haiku-Jahrbuch 2014 (Papierdruck sowie eBuch) unwiderruflich einverstanden sind. Alle weiteren Rechte bleiben bei Ihnen, Sie können über Ihre Texte also weiterhin frei verfügen.

Einsendungen bitte an: Volker Friebel, Denzenbergstraße 29, 72074 Tübingen (Deutschland), vorzugsweise aber durch Versand an ein@haiku-heute.de und der Kennzeichnung „Für das Jahrbuch“. Die Einsendefrist endet am 15. Januar 2015. Benachrichtigungen erfolgen über die Nachrichtenseite von Haiku heute und direkt über die Postfächer der aufgenommenen Einsender.

Ich weise darauf hin, dass dieses Jahr nicht alle bei Haiku heute für die Monatsauswahlen eingesandten Texte nochmals gelesen werden, sondern nur die in die Monatsauswahlen aufgenommenen. Außerdem werden nicht mehr andere Quellen im Netz durchgesehen, das ist zu unübersichtlich geworden und das Leben ist kurz. Die Selektion erfolgt also ausschließlich aus den Texten, die in die 12 Monatsauswahlen 2014 von Haiku heute aufgenommen wurden, sowie aus den Texten, die von den Autoren für das Jahrbuch eingereicht werden. Falls ein Text bereits für eine Monatsauswahl eingereicht wurde, aber nicht genommen wurde, Sie aber von ihm überzeugt sind oder ihn überarbeitet haben: Reichen Sie ihn für das Jahrbuch bitte erneut ein!

 

Hier geht es zu  Übersicht und Versand der bisher erschienenen Jahrbücher.

pdf-Versionen aller Jahrbücher können hier kostenfrei geladen werden:

Haiku-Jahrbuch 2013

Entropie der Worte

Haiku-Jahrbuch 2012

Träume teilen

Haiku-Jahrbuch 2011

Regler ins Weiß

Haiku-Jahrbuch 2010

Kirschblütenwind

Haiku-Jahrbuch 2009

Spuren der Wasserläufer

Haiku-Jahrbuch 2008

Lauschen der Bach

Haiku-Jahrbuch 2007

Große Augen

Haiku-Jahrbuch 2006

Feine Kerben

Haiku-Jahrbuch 2005

Worte für die Wolken

Haiku-Jahrbuch 2004

Der Lärm des Herzens

Haiku-Jahrbuch 2003

Gepiercte Zungen

 

 

Aktuell 04.11.2014 auf www.Haiku-heute.de
 Alle Rechte vorbehalten