Aktuelle Ausgabe

November 2018

Auswahl der Oktober 2018 eingegangenen Haiku

Top Extra – Parallele Auswahl durch René Possél, dazu eine Haiku-Besprechung

Arbeitstag – Haiga von Gerd Romahn
Tagträumen – Haiga von Gerd Romahn
Herbstanfang – Haiga von Gabriele Hartmann
Allerheiligen – Haiga von Angelika Holweger
Watt – Haiga von Birgit Waldhoff-Blum (Haiku) und Karl-Henning Blum (Foto)
Regentag – Haiga von Helga Stania
Nach dem Sturm – Haiga von Christa Beau
Frostiger Morgen – Haiga von Ramona Linke
Herbstspaziergang – Haiga von Friedrich Winzer
U-Boot – Haiga von Horst Ludwig (Haiku) und Beate Conrad (Foto)

♦ Einreichungen zur Monats-Auswahl bitte nur noch über das Formular unter „Teilnahme“.
♦ Die Ausschreibung für das Haiku-Jahrbuch 2018 ist da. Auch hier Einsendungen bitte nur über das entsprechende Formular, nämlich auf Jahrbuch! Einsendeschluss ist der 15.01.2019.
♦ Außerdem einiges Neue in den Nachrichten.

 

Allee bei Bad Sebastiansweiler; Foto Volker Friebel

 


 

zwischen Neubauten
im Hafenviertel ‒ die Würde
der alten Kräne

Gérard Krebs

 

mondlose Nacht –
eine Fremde wechselt
Vaters Urinbeutel

Eva Limbach

 


 

im Hofladen
eine Polin verschenkt
ihr Lächeln

Christa Beau

 

Obsthof
das Rot der Äpfel
in seinen Augen

Christa Beau

 

Kranichflug
sie verschluckt
das böse Wort

Martin Berner

 

in der Sonne sitzen
ein Spinnlein seilt sich
am Mützenrand ab

Martin Berner

 

Wie still
sie fallen
die Buchenblätter

Lidwina Bilgerig

 

zur neunten Stunde
das taumelnde Ahornblatt
trifft seinen Schatten

Christof Blumentrath

 

beim Rentenberater
die Versorgungslücke
heftet er ab

Ralf Bröker

 

Islay-Nebel
ich trinke deine
rauchige Stimme

Ralf Bröker

 

dem Sprung
in der Teetasse folgen
Hochzeitstag

Ralf Bröker

 

Lebensadern
das Eichenblatt
in seiner Hand

Stefanie Bucifal

 

Hochzeitsportrait
zurück bleibt
ein weißes Rechteck

Stefanie Bucifal

 

Herbstwind
Vaters Kochbuch nur noch
lose Blätter

Pitt Büerken

 

Reiseerzählung –
in den Ohren des Rehs
das Mondlicht

Simone K. Busch

 

Oktoberabend –
vor der Leinwand sitzt
der Künstler und gähnt.

Beate Conrad

 

Skulpturenausstellung –
vergessen eine Pappschachtel

Beate Conrad

 

nebelig
am motorradgrab
ein licht und ein apfel

Bernadette Duncan

 

oktobersonne auf jeder bank ein mensch

Bernadette Duncan

 

Seidenkimono
Am geflickten Ärmel
Kirschsaftflecke

Hartmut Fillhardt

 

Herbstwind …
nie hörte ich meinen Vater singen

Gerda Förster

 

Beate –
ich sitze in der Sonne
vor ihrem Untergang

Christiane Freimann

 

Entenflug
Die gelben Blätter der Birke
bleiben zurück

Hans-Jürgen Göhrung

 

Halloweenparty
die Blätter tanzen zum Klang
des Laubbläsers

Taiki Haijin

 

ferner Teegarten –
in meinem alten Becher
ein entrolltes Blatt

Claus Hansson

 

Novembersonne
in ihrem Monolog
gemischtes Grau

Gabriele Hartmann

 

Durchsichtiges Eis
Die Katze hält mit Pfoten
Ihr Spiegelbild

Torsten Hildebrand

 

das Meer
wenn es zurück brandet
ein anderes

Anke Holtz

 

die Trauergemeinde
gedrängt im Schatten
Spatzen baden im Staub

Anke Holtz

 

nach dem Abschied
der Schnee bleibt
unberührt

Anke Holtz

 

von Spiegel
zu Spiegel
ihr Morgengesicht

Angelika Holweger

 

Nebelmond.
Halt meine Hand fest,
wenn Schatten sich regen.

Hilde Kähler-Timm

 

Hausruine
nur der Ofen steht noch
in der Eiseskälte

Gérard Krebs

 

Hinter der Eile der Zeit
der Gaukelflug
des Schmetterlings

Marianne Kunz

 

Im Zen-Kloster
der Klang des Tanzes
auf weißem Papier

Marianne Kunz

 

Erntemond –
wo der Feldweg endet
ein benutztes Kondom

Eva Limbach

 

leere Schwalbennester meine geborgte Zeit

Eva Limbach

 

Blutmond
das gleißende Licht
unserer Smartphones

Eva Limbach

 

Wurzelsteig …
das Rauschen meiner Gedanken
verstummt

Ramona Linke

 

Wildgänseschreie,
ihr Flug südwärts jedes Jahr …
Fröstelnd geh ich heim.

Horst Ludwig

 

Rushhour
neben uns startet
ein Starenschwarm

Ruth Karoline Mieger

 

im Herbstlicht
von der Gartenpforte blättert
die Farbe

Ruth Karoline Mieger

 

Sackgasse
er ist für alles offen,
sagt er

Eleonore Nickolay

 

Morgenröte
die Silhouetten der Pendler
in Eile

Eleonore Nickolay

 

Seniorenheim
in den Kleiderstücken
jetzt dein Name

Dorothea Philipps

 

nördlich der sorgen
nur noch der kalte schweiß.
ein herbstabend.

Tihomir Popović

 

lastenfahrrad
der junge mann transportiert
seine freundin

René Possél

 

Tiefschwarze Nacht –
das Reh auf der Landstraße
im gleißenden Licht

Gerd Romahn

 

Verstreutes Laub –
Sterne
schmücken den Baum

Gerd Romahn

 

Weihnachtsmarkt –
die Wärme am Glühweinstand
nach dem Lächeln

Gerd Romahn

 

herbstbeginn –
unser sommer im
hokkaidokürbis

Jörg Schaffelhofer

 

zu fühlen noch
auch wenn so viel gesagt ist
wärmendes herbstlicht

Birgit Schaldach-Helmlechner

 

oktoberhimmel
blick auf stechend klares blau
in huskyaugen

Birgit Schaldach-Helmlechner

 

auch den letzten Sommer lang
im leeren Bahnhaus
schneeweiße Rideaus

Dyrk-Olaf Schreiber

 

Törggelen
die ersten roten Schuhe
neunzigjährig

Rosemarie Schuldes

 

Himbeerschlag –
das süße Gezwitscher
der Grasmücke

Angelica Seithe

 

Oktoberblues –
die Pflaumen des alten Bauern
noch alle im Baum

Angelica Seithe

 

Im Bierzelt
das Lebkuchenherz
von einem anderen gebrochen

Claudia v. Spies

 

wind streift den see –
sie überdenkt ihr bild

Helga Stania

 

mondschatten
ein blatt
weht ins licht

Helga Stania

 

in der kita
babys und tiger
liegen beieinander

Tobias Tiefensee

 

kalte hauswand
frisch gestrichen
mit abendrot

Tobias Tiefensee

 

Katzenaugen
fort
die badende Amsel

Inge Winkelmann

 

Marathon
irgendwo verlorene
Glücksgefühle

Friedrich Winzer

 

Im Oktober 2018 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 243 Haiku von 52 Autoren ein. Außerdem wurden 19 Haiga eingereicht. Allen Einsendern sei Dank! Ich habe mit Unterstützung von Elisabeth Menrad 64 Haiku ausgesucht und zwei davon besonders hervorgehoben. Die stehen oben, in beliebiger Reihenfolge. Die Texte dahinter sind nach Autorennamen alphabetisch geordnet. Die Reihenfolge der Haiga ist zufällig.

Volker Friebel

 

Sonderbeiträge

Top Extra – Parallele Auswahl durch René Possél, dazu eine Haiku-Besprechung

Arbeitstag – Haiga von Gerd Romahn
Tagträumen – Haiga von Gerd Romahn
Herbstanfang – Haiga von Gabriele Hartmann
Allerheiligen – Haiga von Angelika Holweger
Watt – Haiga von Birgit Waldhoff-Blum (Haiku) und Karl-Henning Blum (Foto)
Regentag – Haiga von Helga Stania
Nach dem Sturm – Haiga von Christa Beau
Frostiger Morgen – Haiga von Ramona Linke
Herbstspaziergang – Haiga von Friedrich Winzer
U-Boot – Haiga von Horst Ludwig (Haiku) und Beate Conrad (Foto)