Aktuelle Ausgabe

August 2018

Auswahl der Juli 2018 eingegangenen Haiku

Top Extra – Parallele Auswahl durch René Possél, dazu eine Haiku-Besprechung

Unvergessen – Haiga von Angelika Holweger
Taufkind – Haiga von Angelika Holweger
Sonnenlicht – Haiga von Anke Holtz
Reif – Haiga von Helga Stania
Himmelblau – Haiga von Ramona Linke
Sommernacht – Haiga von Gerd Romahn
Stromausfall – Haiga von Ruth Karoline Mieger
Gefrorenes Lächeln – Haiga von Gabriele Hartmann
Mnemosyne – Haiga von Beate Conrad

♦ Neuaufbau von Haiku heute: Das Archiv reicht nun bereits wieder rückwärts bis ins Jahr 2009. Zur nächsten Ausgabe ist es vielleicht schon vollständig.
♦ Einreichungen zur Monats-Auswahl bitte nur noch über das Formular unter „Teilnahme“.
♦ Die Veranstaltung Haiku & Wandern mit Peter Wißmann und Volker Friebel findet dieses Jahr Freitag 2. bis Sonntag 4. November statt. Nähere Infos in den Nachrichten. Das war bisher jedes Jahr ein ganz besonderes Erlebnis. Wir freuen uns schon!

 

Grab Friedrichs des Zweiten, Sanssouci, Potsdam; Foto Volker Friebel

 


 

Sonnenaufgang –
wir schauen aufs Meer
der Fremde und ich

Gerd Börner

 

beim Goldschmied
eine Perle für die Trauringe
der Eltern

Ruth Karoline Mieger

 


 

Die alte Katze
Knochig liegen die Jahre
Im Sonnensessel

Monika Audorff

 

überm See
eine Schwalbe folgt
ihrem Schatten

Christa Beau

 

Frühstück
im Kaffee der Schatten
eines Kranichs

Christa Beau

 

am Badesee
auf einem Krokodil jauchzt
ein Kind

Christa Beau

 

im See
ich schwimme
um den Mond

Christa Beau

 

krank
meine Welt:
vom Fußende bis zum Kopfkissen

Gerald Böhnel

 

wogende Wellen
Wind
der durch Weizen fließt

Stefanie Bucifal

 

Großraumbüro
das Quietschen
der Mäuse

Stefanie Bucifal

 

die Tür spaltbreit auf
ein Kätzchen schaut neugierig
hindurch

Pitt Büerken

 

Sommernacht – schwer
in der Luft das Parfüm vieler
Umarmungen

Beate Conrad

 

schweigend
ins holz
gestapelt
sommerhitze

Bernadette Duncan

 

Krater um Krater
Silberlichts Wiedergeburt
aus rotem Mondei

Christiane Freimann

 

Sommernacht
auf der Suche nach meinem
Sternbild

Hans-Jürgen Göhrung

 

Schatten
mit jedem Atemzug
tiefer

Claus Hansson

 

kaue am Pinsel
der Versuch Stille zu malen
bleibt Schnee

Gabriele Hartmann

 

die Stelle am Fluss
wo wir beieinander lagen
fortgespült

Anke Holtz

 

Mittagspause
den Rasenmäher umgaukeln
Schmetterlinge

Anke Holtz

 

Hundstage
der gerettete Käfer klettert
zurück ins Regenfass

Anke Holtz

 

Gewittersturm
blicke in die schwarzen Augen
einer Mohnblüte

Angelika Holweger

 

Mei Summahaiku
schreib i mid de Fiaß
in Eiswandl

(wienerisch)

Mein Sommerhaiku
schreibe ich mit den Füßen
in der Eiswanne

Franz Kratochwil

 

Sonnenuntergang
eine Fassaden-Skulptur
tritt hervor

Gérard Krebs

 

Meteorschauer
die suchenden Hände
der Tochter im Schlaf

Tobias Krissel

 

wetterleuchten
ich vergesse den namen
des sterns

Tobias Krissel

 

Blitzendes Wellenspiel
im Blick seiner Augen
verlanden

Marianne Kunz

 

Sommerwind
in grünen Haferrispen –
erste Herztöne

Marianne Kunz

 

Mondfinsternis
für einhundertdrei Minuten
ein Waisenkind

Matteo Lieber

 

Zwei Stunden Drama
endlich ist
mein Akku leer

Matteo Lieber

 

Opa ist tot
nur noch die Uferkiesel
erzählen vom Meer

Matteo Lieber

 

Sommerlicht
durchs Blattwerk flirren
Okapistreifen

Birgit Lockheimer

 

Tropennacht …
Fremde prosten sich zu
unter dem Blutmond

Claudia Melchior

 

Stiller Sommer
die Nummer des toten Freundes
ich lösche sie nicht

Eleonore Nickolay

 

sommerabend
der himmel trägt
das schönste kleid

Brigitte Pemberger

 

rosenkranz
an den nagel gehängt –
zu den verdienstmedaillen

Brigitte Pemberger

 

vor mir
erreichte mein Schatten
Santiago

Paul Planzer

 

weiße graffiti
wie sie verschwinden
im himmelsblau

René Possél

 

Fußballzeit –
das ganze Warenhaus
für mich

Susanne Reichard

 

Hochhausschlucht
das Echo der Stille
bis hin zum Mond

Gerd Romahn

 

Abendzwielicht –
in ihrem Gesicht der Widerhall
seiner Worte

Gerd Romahn

 

jemand
steht da –
du blätterst um

Jörg Schaffelhofer

 

seine worte
nachglimmen lassen …
glühwürmchen

Birgit Schaldach-Helmlechner

 

Schweinemast
im günstigen Wind
eine Feder

Dyrk-Olaf Schreiber

 

Kindheitsmusik –
den Lattenzaun entlang
mit einem Stock

Angelica Seithe

 

Sommerwind –
wehend umhalst ihn
ihr langes Haar

Angelica Seithe

 

Notaufnahme –
Das magersüchtige Mädchen
Mit dem Teddybär.

Martin Speier

 

Letzter Schultag
Vanilleeis tropft
auf die Fünf im Zeugnis

Claudia v. Spies

 

goethe im gepäck
der wegränder
südlicher duft

Helga Stania

 

kuckuckslichtnelken der wolken morgensaum

Helga Stania

 

unter Schaumbergen
noch und noch den Brief lesen
bis es juckt

Clarissa Stettinius

 

über blüten wischen menschen bienen an mobiltelefonen

Udo Wenzel

 

Trevibrunnen
dicht gedrängt
die Mücken um die Pfütze.

Birgit Zeller

 

Ende einer Schiffsreise
löse mich
aus dem Augenblau.

Birgit Zeller

 

Caravaner
seine Augen ein Schlitz
Sandsturm

Romano Zeraschi

 

Im Juli 2018 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 263 Haiku von 52 Autoren ein. Außerdem standen 14 Haiga zur Auswahl. Allen Einsendern sei Dank! Ich habe mit Unterstützung von Elisabeth Menrad 54 Haiku ausgesucht und zwei davon besonders hervorgehoben. Die stehen oben, in beliebiger Reihenfolge. Die Texte dahinter sind nach Autorennamen alphabetisch geordnet.
Volker Friebel

 

Sonderbeiträge

Top Extra – Parallele Auswahl durch René Possél

Unvergessen – Haiga von Angelika Holweger
Taufkind – Haiga von Angelika Holweger
Sonnenlicht – Haiga von Anke Holtz
Reif – Haiga von Helga Stania
Himmelblau – Haiga von Ramona Linke
Sommernacht – Haiga von Gerd Romahn
Stromausfall – Haiga von Ruth Karoline Mieger
Gefrorenes Lächeln – Haiga von Gabriele Hartmann
Mnemosyne – Haiga von Beate Conrad