Ausgabe Januar 2023

Top-Extra – Die parallele Auswahl durch René Possél

Artefakt – Haiga von Beate Conrad
Brautstrauß – Haiga von Angelika Holweger
Im Schlamm – Haiga von Helga Stania
Gewitter – Haiga von Birgit Waldhoff-Blum

Für das Haiku-Jahrbuch 2022 können bis zum 15. Januar 2023 in einem Formular auf der folgenden Netzseite Beiträge eingereicht werden: www.haiku-heute.de/jahrbuch/jahrbuch-aktuell

Mehr in den Nachrichten (Ausschreibung aHaiga, Ergebnisse eines Haiku-Wettbewerbs)

 

Verschneites Haus in Marienbad; Foto Volker Friebel

 


 

Föhren
Wie stehen sie gerade
Wir umarmen uns.

Christiane Freimann

 

blasenkatarrh
ich träume
von lichterfüllten bächen

Michaela Kiock

 


 

Im TV Jahresrückblicke –
ich hänge
den neuen Kalender auf

Marita Bagdahn

 

ein Gössel schlüpft
die Kraft beim Zerbrechen
der Schale

Christa Beau

 

fahler Wintertag
das Schweigen
der Strommasten

Martin Berner

 

Schneespaziergang
jeder Fußspur
ein Gesicht geben

Martin Berner

 

etwas Stilles
berührt meine Augen
Museumsbesuch

Adrian Bouter

 

Friedwald
ich betrete
einen Baumschatten

Claudia Brefeld

 

Temperatursturz wohin wir gehen wenn wir bleiben

Ralf Bröker

 

Schnee
die ersten Flocken
noch zählbar

Stefanie Bucifal

 

Geburtstag
die Greisin gratuliert
sich selbst

Pitt Büerken

 

am Grab
es geht tiefer
als gedacht

Pitt Büerken

 

Zweiter Weihnachtstag.
Die Eibe weht ein Funkeln
ans Stubenfenster.

Beate Conrad

 

Der erste Schnee
die Musikanten
hauchen ihre Finger warm

Zorka Čordašević

 

Silvesterabend –
erzähle meinem Enkel
von Schneeballschlachten

Andrea D’Alessandro

 

was geblieben ist
die letzten tränen
wegtanzen

Andrea D’Alessandro

 

Winterabend
ich nähe neue Kleider
für die alten Puppen

Hildegard Dohrendorf

 

Zirkus-Winterquartier
das Kamel schaut
den Sternsingern hinterher

Bernadette Duncan

 

eisiger Nordwind
mein Enkelkind wünscht sich
den Blütendrachen

Petra Fischer

 

Heilig Abend
das behutsame Glätten
der Damaststerne

Petra Fischer

 

Sitze
auf der Horizontlinie
Bin bereit.

Christiane Freimann

 

Rauschgoldengel
Tinnitus
Echo des Urknalls.

Christiane Freimann

 

Eiszapfen blinken
in der Wintersonne
wärmt sich ein Spatz

Dieter Gebell

 

rotes blatt am wehr
wie der mund
einer fernen geliebten

Claus-Detlef Großmann

 

vor der Tankstelle –
auf dem brüchigen Asphalt
schimmern Polarlichter

Alexander Groth

 

nach der Drückjagd –
das Rehkitz legt sich ins
Wundbett der Mutter

Alexander Groth

 

Zazen –
die Kerze flackert
lauter

Claus Hansson

 

zwei striche am fuß
der wolke sind wir für die
die beim dorf bleiben

Dirk Harms

 

Baumkuchen … Großmutter erzählt von ihrer Großmutter

Gabriele Hartmann

 

verspritzter Rotwein
er lebt jetzt
ganz allein

Birgit Heid

 

Makramee-Kranich
sie reden von
Trennung

Birgit Heid

 

Barbarazweige
weit beugt er sich
über den Bach

Anke Holtz

 

Blättertanz
in den Duft des Windes
mischt sich Rauch

Anke Holtz

 

Eisspiegel
erst im Fallen
wieder atmen

Anke Holtz

 

Holzeisenbahn
auf dem letzten Wagen
bremst ein Bär

Wolfgang Hölz

 

die Spuren in ihrem Gesicht
Abendsonne

Ilse Jacobson

 

Lauschen
dem Wachsen der Stille
Fallende Flocken

Deborah Karl-Brandt

 

klostergarten
aufleuchtend die schönheit
eines grashüpfers

Michaela Kiock

 

nachtblaues feld
eine amsel
erhebt die stimme

Michaela Kiock

 

klarer herbstmorgen
aufgehen
in einem vogellied

Michaela Kiock

 

eisnacht
wir tanzen
auf dem gespiegelten himmel

Michaela Kiock

 

neujahr
tief in der nacht
das atmen
der steine

Michaela Kiock

 

wie feierlich
das neue Jahr beginnt
mit Gewohntem

Gérard Krebs

 

Sein Trenchcoat
Tropfen um Tropfen dunkler
auf dem Weg zum Grab

Marianne Kunz

 

Sonnengruß
die Spuren einer Amsel im Schnee

Marianne Kunz

 

Alsterbrücke –
im Schneegestöber
ein Zelt

Moritz Wulf Lange

 

als wüssten sie nichts
von Werden und Vergehen …
erste Schneeflocken

Eva Limbach

 

Mettenschicht …
der Wind trägt den Geruch
von Kohlenfeuer

Ramona Linke

 

nach dem wortgefecht des mondlichts samtene stille

Ramona Linke

 

Orgelpassage
wieder und wieder gespielt
’s Rosenkranz-Ave

Horst Ludwig

 

am Grab
die nagenden Fragen
das Lächeln des Engels

Ruth Karoline Mieger

 

vierter Advent
überstrahlt von der Morgensonne
das Kerzenlicht

Ruth Karoline Mieger

 

Stille Nacht
der Rettungswagen verkündet
deine Geburt

Eleonore Nickolay

 

zwischen den Jahren
ein Stern auf dem Weg
in den Staubbeutel

Eleonore Nickolay

 

die bastelarbeit
des kindes im mülleimer
traurige augen

Ludmilla Pettke

 

im Poesiealbum
sein Held:
Oma

Jutta Petzold

 

Orientierung
im Nebel
das Krächzen der Krähe

Jutta Petzold

 

Die alte Sanduhr
lege sie waagrecht
Silvesterabend

Rudi Pfaller

 

Neujahr
mein alter
Mann

Kamil Plich

 

die alte Marktfrau
gibt Geld heraus und schenkt
sich ein Lächeln

Frank Sauer

 

jahresausklang
die milde des morgenlichts
auf deinem gesicht

Birgit Schaldach-Helmlechner

 

silvesterfrühstück
ich kaue
an der jahresbilanz

Birgit Schaldach-Helmlechner

 

an Heiligabend
zwischen den Obdachlosen
plötzlich ein Engel

Marie-Luise Schulze Frenking

 

ausrangiert –
der alte Bauer schläft
in der Sonne

Angelica Seithe

 

Neujahr
Ein Zitronenfalter
sucht das Freie

Angelica Seithe

 

erster schnee
der blick aus dem fenster
in die kindheit

Martin Speier

 

der schneefall beendet die geminiden

Helga Stania

 

schneetreiben im wald die auslöschung der worte

Helga Stania

 

Reisefieber
ich schlüpfe
in eine Schneeflocke

Hubertus Thum

 

Tauwetter
aus allen Spiegeln strahlt
der Mond

Hubertus Thum

 

Tarot-Spiel
ziehe die Karte
Der Eremit

Hubertus Thum

 

Abschied
jemand wird mich
weiterträumen

Hubertus Thum

 

weihnachtseinkauf
er sehnt sich nach
himmlischer ruhe

Tobias Tiefensee

 

erstes weihnachten
die kleine verschenkt
ihr lächeln

Tobias Tiefensee

 

aufd nochd am mea
zwoa daunzn boafuas
im nokadn saund

abends am meer
zwei tanzen barfuß
nackter sand

Ulrike Titelbach

 

eisnacht
brust an brust
das brummen des schneepflugs

Anna Vriede

 

Grabstein
des Mathematikers
3.141 …

Friedrich Winzer

 

Dezember 2022 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 396 Texte von 70 Autoren ein. Außerdem wurden elf Haiga eingereicht. Allen Einsendern sei Dank, ausdrücklich auch denen, von denen diesmal nichts aufgenommen wurde. Ich habe mit Unterstützung von Elisabeth Menrad 77 Haiku ausgesucht und zwei davon besonders hervorgehoben. Die stehen oben, in beliebiger Reihenfolge. Die Texte dahinter sind, wie auch die ausgewählten Haiga, nach Autorennamen alphabetisch geordnet.

Volker Friebel

Matala.
Hinter der Welle ein Strand,
unberührt.

Mo. 15.01.2018, Matala (Kreta), Strand

Sonderbeiträge und Hinweise

Top-Extra – Die parallele Auswahl durch René Possél

Artefakt – Haiga von Beate Conrad
Brautstrauß – Haiga von Angelika Holweger
Im Schlamm – Haiga von Helga Stania
Gewitter – Haiga von Birgit Waldhoff-Blum

Für das Haiku-Jahrbuch 2022 können bis zum 15. Januar 2023 in einem Formular auf der folgenden Netzseite Beiträge eingereicht werden: www.haiku-heute.de/jahrbuch/jahrbuch-aktuell

Mehr in den Nachrichten (Ausschreibung aHaiga, Ergebnisse eines Haiku-Wettbewerbs)

 

 

<   Weitere Monatsausgaben