Impressum

Haiku heute ist ein Projekt zur Förderung des deutschsprachigen Haiku. Presserechtlich für Haiku heute verantwortlich ist der Domain-Inhaber:
Dr. Volker Friebel, Denzenbergstraße 29, 72074 Tübingen (Deutschland),
Ruf +49707126803
Post@Haiku-heute.de
USt-IdNr.: DE162376327, Persönliche Identifikationsnummer Steuer: 92 841 613 058
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Haiku heute wurde vom Domain-Inhaber gegründet und ging am Freitag, 29. August 2003 erstmals ins Netz, als Versuch einer Nachfolge der ab 1999 aktiven, im Sommer 2003 erst eingefrorenen, später umfunktionierten Domain HaikuHaiku von Hans-Peter Kraus. Juli 2005 bis Dezember 2007 wurde Haiku heute von einer Redaktion geleitet, der Gerd Börner, Volker Friebel, Dietmar Tauchner, Udo Wenzel und Angelika Wienert angehörten. Seit Januar 2008 wird das Projekt wieder alleine vom Domain-Inhaber verantwortet.

Die Gestaltung der Domain erfolgt durch Volker Friebel. An der Gestaltung dieser Seiten wirken viele Haiku-Freunde mit. Einige davon stellen sich auf den Mitarbeiter-Seiten vor.

Alle Rechte veröffentlichter Texte, Bilder und Tondateien liegen bei den jeweiligen Autoren. Haiku und andere Texte sowie Bilder und Tondateien sind somit nicht frei verfügbar. Interessenten an einer Übernahme zur weiteren Veröffentlichung wenden sich bitte an die jeweiligen Autoren, Haiku heute besitzt lediglich die Veröffentlichungsrechte auf seinen Seiten sowie in den Jahrbüchern.

Für namentlich gekennzeichnete Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des presserechtlich Verantwortlichen wieder.

Die Unkosten des Projekts Haiku heute werden vom Domain-Inhaber finanziert. Die Teilnahme an den Monatsauswahlen und am Jahrbuch ist für Autoren kostenfrei. Es werden allerdings auch keine Honorare bezahlt. Die pdf-Dateien der Jahrbücher können kostenfrei geladen werden. Als Papierbücher kosten die Jahrbücher Geld, da ihre Herstellung Geld kostet. Über diese Quelle eingehende Gelder sind für die Finanzierung von Haiku heute nicht erforderlich. Der Kauf von Papier-Exemplaren des Haiku-Jahrbuchs ist nicht Bedingung für die Aufnahme von Haiku in das Jahrbuch oder in die Monatsauswahlen und bringt für eine Aufnahme keine Vorteile.

Auf einigen Seiten von Haiku heute befinden sich Zählmarken der VG Wort (Verwertungsgesellschaft Wort). Die VG Wort zahlt, sofern eine Mindestzugriffzahl erreicht wird, jährlich bei ihr gemeldeten Autoren, die Zählmarken gesetzt haben, eine Gebühr, die sich vor allem aus Fotokopierabgaben speist. Diese Gelder gehen also nicht an Haiku heute, sondern direkt an Autoren, die bei der VG Wort gemeldet sind.  Der Domain-Inhaber hat deshalb auf Haiku heute eigene Texte gesetzt und profitiert über diese an Ausschüttungen der VG Wort. Wenn andere Autoren ebenfalls an diesen Ausschüttungen teilhaben möchten, mögen Sie bitte an Haiku heute Zählmarken der VG Wort schicken. Der Herausgeber baut diese dann auf den angegebenen Seiten mit Texten der jeweiligen Autoren ein. Diese Zählmarken zählen Aufrufe der jeweiligen Seite und melden sie an die VG Wort. Wenn die Mindestzugriffszahl erreicht ist, setzt sich die VG Wort mit dem jeweiligen Autor in Verbindung. Es sei darauf hingewiesen, dass nur die Seiten mit den Monatsauswahlen über die Mindestzugriffszahl kommen dürften, und das auch nur, wenn von Beginn an Zählmarken eingebaut sind. Der Herausgeber baut ab der Dezemberausgabe 2019 solche ihm zugesandten Zählmarken der VG Wort ein. Auch zu Seiten wie Gute Beispiele, Das Haiku oder Merkmale des Haiku könnten Zählmarken von Autoren mit dort vertretenen Haiku über die Mindestzugriffzahl kommen. Ob daraus Ausschüttungen resultieren, kann er aber nicht versprechen. Zu Haiga oder den pdf-Dateien der Haiku-Jahrbücher sind keine Zählmarken möglich.

Sollten auf diesen Seiten Fremdrechte irgendwelcher Art verletzt werden, geschieht dies versehentlich. Der Domain-Inhaber bittet um Nachricht, um es korrigieren zu können.

Alle verlinkten Seiten wurden vor Einrichtung der Links geprüft. Dabei konnten keine rechtswidrigen Inhalte festgestellt werden. Inhalte von Netzseiten können sich aber fortlaufend ändern. Falls aktuell auf verlinkten Seiten rechtswidrige Inhalte vorliegen sollten, sind sie dem Domain-Inhaber nicht bekannt geworden. Er distanziert sich von allen möglicherweise rechtswidrigen Inhalten verlinkter Seiten und bittet um Information, um den entsprechenden Verweis beseitigen zu können. Im Übrigen handelt es sich bei der Mitteilung fremder Netzseiten durch Verweise immer um Hinweise, nicht um Empfehlungen. Hinweise werden auch auf Seiten gegeben, deren Inhalt der Rechteinhaber nicht zustimmt.