Eingang  I  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten  I  Impressum

 

 

Haiku heute

 

 

 

 

 

Ausgabe November 2016

Auswahl der Oktober 2016 eingegangenen Haiku

Top Extra – Parallele Auswahl durch René Possél

Ausschreibung Haiku-Jahrbuch 2016

Da wo der Teich war – Haiga von Eleonore Nickolay
Letzte Schicht – Haiga von Gerd Romahn
Stiller Pfad – Haiga von Gerd Romahn
Wolfsmond – Haiga von Helga Stania
Schnittmenge – Haiga von Gabriele Hartmann
Augenblicke – Haiga von Angelika Holweger
Herbstmorgen – Haiga von Ramona Linke
Schlehenblau – Haiga von Martin Berner

 Haiku-heute-2016-11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Novemberwald, Schönbuch; Foto Volker Friebel

 

 

 

ein letztes zittern –
die wespe löst
nur tau vom netz

    Brigitte Pemberger

 

waldwanderung
der andere dort im nebel:
der fuchs

    Peter Wißmann

 

 

 

Kastanienfall
der Nadelgestreifte
hebt eine auf

    Martin Berner

 

der vorhang zu
– der lärm
jetzt in mir

    Gerald Böhnel

 

federleicht
die Worte im Raum
lauernde Stille

    Pitt Büerken

 

beim vierten Mal
lass' ich sie leben
die singende Mücke

    Simone K. Busch

 

Graukraniche
im thermischen Wind  –  wir zwei
auf dem Hausdach

    Simone K. Busch

 

Silberhochzeit
alle Bäume beladen
mit Frost

    Cezar-Florin Ciobîcă

 

schwankend
auf einem Silbertablett
ein Mond

    Beate Conrad

 

Abenddämmerung
an der gefrorenen Pfütze
die Wildente

    Zorka Čordašević

 

unsere Träume
zwei Zeppeline
im stillen Raum

    Gerda Förster

 

Nachsaison
kaum noch zu sehen
wo einst der Ehering

    Heike Gericke

 

Winternacht
Ich folge der Stille
von Schneeflocken

    Hans-Jürgen Göhrung

 

In deinen Augen
Wildpferde galoppieren
über die Steppe

    Hans-Jürgen Göhrung

 

die blaue wölbung des horizonts       eingeknickt       wo sich die möwe stürzt ...

    Ruth Guggenmos-Walter

 

geöffnetes fenster   im bad   –   taufrisch perlt mein spiegelbild ...

    Ruth Guggenmos-Walter

 

Schauer
die Wolken
in meinem Kaffee

    Gabriele Hartmann

 

Wein dreier Lagen
der Klang der Gläser
gleich

    Gabriele Hartmann

 

Klostertage
die Stille in mir
immer lauter

    Anke Holtz

 

im Klosterzimmer
allein
mit dem Kreuz

    Anke Holtz

 

am Gipfelkreuz
die Wiese endet
in den Wolken

    Anke Holtz

 

waren sie je so nah?
Albhügel
im herbstlichen Licht.

    Ilse Jacobson

 

Die Uhr tickt
Das Motorrad draußen
Ist längst vorüber gefahren

    Burglind Jonas

 

abgeerntetes Feld
im Nachlesen
die Anmut der Kraniche

    Friedrich Kelben

 

Marienfäden
fürs ungeborene Kind
ein Kleidchen stricken

    Silvia Kempen

 

prasselnder Regen –
der Taxifahrer dreht
die Musik lauter

    Cordelia Klein

 

Spätsommergarten
wandernde Schatten
zwischen uns

    Angelika Knetsch

 

waldspaziergang
nachtigallen erhellen
die dunkelheit

    Gérard Krebs

 

unauffindbar
nachts in der stadt –
die milchstraße

    Gérard Krebs

 

Vergissmeinicht die Farbe ihrer Tränen

    Tobias Krissel

 

seegang
der geschmack des essens
von gestern

    Tobias Krissel

 

Weißer Mond
schlaflos den Sinnen lauschen

    Marianne Kunz

 

tiefer Herbst –
wie soll's mir schon gehen
antwortet mein Nachbar

    Eva Limbach

 

Novembermorgen
die Wärme von
frisch gebackenem Brot

    Eva Limbach

 

in Pension ...
er streicht sein altes Fahrrad
himmelblau

    Ramona Linke

 

Klosterkirche –
weiße Chrysanthemen leuchten
die Stille aus

    Ramona Linke

 

Okapiauge
ein Wimpernschlag
das Geräusch der Stille

    Birgit Lockheimer

 

kürzere Tage
Don Juans Haare
wieder grau

    Diana Michel-Erne

 

Klostergarten
in jedem Winkel
eine andere Stille

    Ruth Karoline Mieger

 

Garten der Stille
eine Frau lauscht
ihrem Handy

    Ruth Karoline Mieger

 

Persönlichkeits
störung – ich suche
den Kitt für die Vase

    Eleonore Nickolay

 

spatenstich –
noch eine kartoffel
vom vormieter

    Brigitte Pemberger

 

altweibersommer
faden für faden
verfliegt das licht

    René Possél

 

naturfriedhof
vom nahen golfplatz jubel
eingelocht

    René Possél

 

entrümpelung
meine schatten betrachten
im blinden spiegel

    Sonja Raab

 

Alter Ballsaal –
ein Lichtstreifen gleitet
übers Parkett

    Gerd Romahn

 

Küstenwanderung –
nach hunderten von Stufen
der Schmuckverkäufer

                                           Cinque Terre

    Gerd Romahn

 

die nebelbänke   ein vager halt   für diese nacht

    Birgit Schaldach-Helmlechner

 

high-tech-kite
am umkehrpunkt
du und ich

    Rosemarie Schuldes

 

Altweibersommer
auf der Seepromenade
funkeln Geschmeide

    Helga Schulz Blank

 

im Blätterfall –
er hält ihre welkende Hand

    Angelica Seithe

 

Panathenaikon
auf dem Sportfeld läuft
die Zeit

    Dietmar Tauchner

 

Ägäis
ich teile den Blick
mit Sokrates

    Dietmar Tauchner

 

das Kaminholz
am Haus der alten Witwe
grau wie ihr Haar

    Elisabeth Weber-Strobel

 

Wortgefecht
das Schnitzelklopfen
wird lauter

    Friedrich Winzer

 

mülldeponie
im container mischt sich
mein leben mit anderen

    Peter Wißmann

 

shooting am nonnenfriedhof
der schleier der braut
will sich nicht fügen

    Peter Wißmann

 

Vom 1. bis zum 31. Oktober 2016 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 303 Haiku von 61 Autoren ein. Außerdem standen 18 Haiga zur Auswahl. Allen Einsendern sei Dank! Ich habe 57 Haiku ausgesucht und zwei davon besonders hervorgehoben. Die stehen oben, in beliebiger Reihenfolge. Die Texte dahinter sind nach Autorennamen alphabetisch geordnet.

Volker Friebel

 

Sonderbeiträge

Top Extra – Parallele Auswahl durch René Possél

Ausschreibung Haiku-Jahrbuch 2016

Da wo der Teich war – Haiga von Eleonore Nickolay
Letzte Schicht – Haiga von Gerd Romahn
Stiller Pfad – Haiga von Gerd Romahn
Wolfsmond – Haiga von Helga Stania
Schnittmenge – Haiga von Gabriele Hartmann
Augenblicke – Haiga von Angelika Holweger
Herbstmorgen – Haiga von Ramona Linke
Schlehenblau – Haiga von Martin Berner

 

Eine Ausgabe zurück

            >

 

 

Aktuell 15.11.2016 auf www.Haiku-heute.de, erstmals 15.11.2016
Alle Rechte bei den Autoren