Eingang  I  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten  I  Impressum

 

 

Haiku heute

 

 

Ausgabe Februar 2015

Auswahl der Januar 2015 eingegangenen Haiku

> Purpurne Flüsse – Haiga von Gerd Romahn
> Sonntagsausflug – Haiga von Gerd Romahn
> Apfelkuchen – Haiga von Ilse Jacobson (Text) und Angelika Holweger (Foto)
> Keine Worte – Haiga von Cezar Ciobîcă (Text) und Paul Alexandru (Bild)
> Schneetreiben – Haiga von Ramona Linke

 

Haiku-heute-2015-02

Alpenblick vom Bodensee bei Meersburg, Foto Volker Friebel
 

 

 

 

... singet, springet ...
auf den Orgelpfeifen
tanzt die Sonne

    Angelika Holweger

 

Stringtheorie
im Raum zwischen zwei Formeln
Kammermusik

    Hubertus Thum

 

 

 

 

Der Straßenbettler
sein Blick folgt dem Hund
im Wollanzug

    Marita Bagdahn

 

Weltpostdenkmal –
in der Tasche den Brief
nochmals verbummelt

    Valeria Barouch

 

Baustop –
im Spinnennetz frostet
der Nebel

    Valeria Barouch

 

Aufruhr in der Studentenkneipe
Je suis Charlie
Je suis Abdul

    Gerald Böhnel

 

post
zwischen glückwünschen
der bankauszug

    Gerald Böhnel

 

Im Lindenbaum
auf den Ästen sitzen
Sterne

    Elke Bonacker

 

gelbe Lärchen –
der Wind erinnert
an vergessenes Licht

    Gerd Börner

 

All you can eat
meine Einsamkeit
schlucken

    Simone K. Busch

 

Sonnenaufgang
ein paar Kiesel am Strand
krabbeln fort

    Simone K. Busch

 

Valentinstag ...
meine Mutter wartet auf
ein neues Herz

    Cezar Ciobîcă

 

Vollmond
über dem See – plötzlich bricht
das dünne Eis

    Cezar Ciobîcă

 

Sterbeamt.
Der Weg zwischen uns
sternbesät

    Beate Conrad

 

Der Betrunkene
torkelt durch den Schnee
die Sterne begleiten ihn

    Zorka Cordasevic

 

Samentütchen ordnen
hinter den Bergen
ein blaues Licht

    Bernadette Duncan

 

Frostnacht –
die heisere Stimme
einer Geige

    Gerda Förster

 

Hörsturz –
zu der einsamen Muschel
gesellt sich das Meer

    Heike Gericke

 

wanderndes Licht ...
für einen Moment war ich
nicht allein

    Heike Gericke

 

Mesozoikum
Die Knochenform
der ersten Handys

    Hans-Jürgen Göhrung

 

Schneegestöber
verwirrend
deine Antwort

    Hans-Jürgen Göhrung

 

Felder bei Ypern
Durch den Stacheldraht
weht etwas heran

    Claudius Gottstein

 

die alte frau
in der offenen tür
so nahe dem mond ...

    Ruth Guggenmos-Walter

 

halbjahreszeugnis –
und sie spielt weiter
mit der eisenbahn

    Taiki Haijin

 

Stolpersteine
die verschrammten Namen
der Getretenen

    Gabriele Hartmann

 

und höre dir zu –
am Abendrand
ein Stück Himmel sehen

    Ilse Jacobson

 

Hochsommerhitze –
Sonne gleißt um die Häuser.
Die Kreissäge singt.

    Josef Kandl

 

im Aufwind
ihren Fingern entgleiten
Herzballons

    Silvia Kempen

 

blühender Kaktus
von Stachel zu Stachel
das feine Spinnennetz

    Gérard Krebs

 

Das Schmirgelpapier,
glatt geworden
in rauen Händen.

    Marianne Kunz

 

Nessun dorma –
wir lauschen den Stimmen
unserer Winternacht

    Eva Limbach

 

in Licht geschrieben der Stille tiefer Klang

    Ramona Linke

 

Klirrende Kälte
wie früher funkelnd vertraut
weit der Nachthimmel

    In memoriam Helmut Ludwig (1930-2011)

    Horst Ludwig

 

Bach’s Präludien
leichter Schneefall
immer dichter

    Ruth Karoline Mieger

 

„Wir sind die drei ...“
meinen Dackel machen sie
rasend

    Eleonore Nickolay

 

Landpartie ...
einsam zwischen
Schatten

    Viola Otto

 

auschwitz
die letzten zeugen
asche im blick

    René Possél

 

Gepflügtes Land –
in der Traktorspur
Badetag

    Gerd Romahn

 

Toccata und Fuge
beim Kerzenschein im Dom
leise Schnarcher

    Gerd Romahn

 

Pirouette
im Flockenfall –
zu dir zurück

    Angelica Seithe

 

prasselnder Regen
im See verschwimmt
der Mond

    Boris Semrow

 

er putzt die scheibe des juweliers
weiße air max

    Jan Skudlarek

 

Tafelgemeinschaft
sie stellt einen Blütenzweig
auf den Tisch

    Helga Stania

 

Neuschnee,
meine blauverschobenen Spuren
enden im Traum

    Dietmar Tauchner

 

Bald ganz verstummt
die Musik meiner Kindheit
Schritte im Schnee

    Hubertus Thum

 

Blind Date
als erstes erklärt sie
Social Freezing

    Elisabeth Weber-Strobel

 

s-bahn neukölln
der mann mit dem bier
spricht mit dem morgen

    Peter Wißmann

 

Vom 1. bis zum 31. Januar 2015 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute mindestens 230 Haiku von mindestens 49 Autoren ein. Außerdem standen 16 Haiga zur Auswahl. Allen Einsendern sei Dank! Ich habe 47 Haiku ausgesucht und zwei davon besonders hervorgehoben. Die stehen oben, in beliebiger Reihenfolge. Die Texte dahinter sind nach Autorennamen alphabetisch geordnet.

Wegen eines Datenverlusts (Festplattenfehler) gingen alle Einsendungen zwischen dem 26. Januar 2015 mittags und  dem 4. Februar 2015 nachts verloren. Ich habe mich bemüht, die Texte und Haiga wiederzubekommen und dazu Autoren angeschrieben, die im letzten Jahrbuch vertreten sind und sich an der Monatsauswahl beteiligen. Wer nicht in der Jahrbuch-Liste enthalten ist, den allerdings konnte ich mangels Adresse nicht anschreiben und bitte um Entschuldigung, dass die eingesandten Beiträge auf der Strecke blieben.

Volker Friebel

 

Sonderbeiträge

> Purpurne Flüsse – Haiga von Gerd Romahn
> Sonntagsausflug – Haiga von Gerd Romahn
> Apfelkuchen – Haiga von Ilse Jacobson (Text) und Angelika Holweger (Foto)
> Keine Worte – Haiga von Cezar Ciobîcă (Text) und Paul Alexandru (Bild)
> Schneetreiben – Haiga von Ramona Linke

 

 




www.Haiku-heute.de, Ersteinstellung 15.02.2015
Alle Rechte bei den Autoren